Salzkammergut Wandermarkt

Projektstatus: Projekt abgeschlossen

Projektbeschreibung

In den Monaten Juli und August wird der Salzkammergut Wandermarkt in 10 Tourismusorten im Salzkammergut Station machen. Die Region bekommt damit eine neue Form der Präsentations- und Vermarktungsmöglichkeiten für regionale Produkte und gleichzeitig ein neues touristisches Angebot. Die Ortszentren werden an diesen Tagen zusätzlich belebt, die örtliche Gastronomie und der Handel werden miteingebunden. Der Markt wird jeweils um 13.00 Uhr beginnen und um 22.00 Uhr enden. Ab 18.00 Uhr soll mit einem Rahmenprogramm die bekannte „Gemütlichkeit" im Salzkammergut spürbar werden.

Voraussichtliche Markttage:

Woche 1  

 Montag Dienstag   Mittwoch  Donnerstag Freitag 
 St. Wolfgang  Bad Goisern  Gmunden  Mondsee  Traunkirchen
Woche 2  

 Montag Dienstag   Mittwoch  Donnerstag Freitag 
 Gosau  Kammer/Schörfling  Altmünster  Bad Ischl  Strobl

Projektziele

  • Zusätzliche Dynamik im Salzkammergut - Impulse für die Nahversorgung der Ortszentren
  • Emotion: Die Tourismus-Orte sollen vernetzt werden.
  • Regionale Entwicklung: Vernetzung von Touristikern, Gewerbebetrieben und Direktvermarktern
  • Wirtschaft: Erschließung neuer Vertriebswege
  • Gesellschaft: Zusätzliche Veranstaltungen an den Markttagen in den jeweiligen Gemeinden.
  • Kultur: Rahmen Angebot für die Landesausstellung 2008.
  • Belebung der Ortszentren: zusätzliche Frequenz für Handel, Gastronomie, Infrastruktur, Museen ...
  • Verlässliches (= regelmäßiges) Zusatzangebot für die gesamte Region!

Maßnahmen

AP

Bezeichnung

Beschreibung

Zeitplan

1

Persönliche Gespräche mit den Bürgermeistern

Allg. Informationen zum Wandermarkt Salzkammergut

Herbst 2007

2

Gemeinden

Gemeinderatsbeschlüsse einholen

Bis Ende Dezember 2007

3

Akquise der Anbieter

Betreiber für die Marktstände - sortenreines Sortiment

Ab Februar 2008

4

Verkaufswagen

Bestellung eines Prototypen

Jänner 2008

5

Schaffung von Strukturen

Vereinsgründung

Für den Wandermarkt wird eine selbstständige Rechtsstruktur geschaffen (z.B. Verein) mit voller wirtschaftlicher Verantwortung.

Frühjahr 2008

6

Anbieter

Auswahlverfahren der Anbieter

März 2008

7

Marktwägen

Bestellung der Marktwägen

März 2008

8

Markttage

Einteilung der Markttage

März 2008

9

Werbeflugzeug

Schaffung neuer Werbemöglichkeiten für Bannerwerbung

Frühjahr 2008

10

Eröffnung

30. Juni 2008

30. Juni 2008

11

Pilotphase

Juli/August 2008

12

Regelbetrieb

Ab 2009

Projektträger

Organisationsstruktur: Vorstand mit voller wirtschaftlicher Verantwortung

Mitglieder:

  • Karl Muhr, Vinothek - Traunseeregion
  • Fritz Gandl, Bäckerei - Wolfgangseeregion
  • Josef Zeppetzauer, Tausch Lebkuchen - Bad Ischl/Bad Goisern
  • DI Mitterbauer, Gollhammer Keramik, Attersee/Mondseeregion
  • Bgm. Hannes Peinsteiner, Initiator